Team

Anja Dorn - Gründerin WoWMoMs

Hypnose, HypnoBirthing, Yoga, Ernährung, Aromatherapie

Meine Arbeit ist fokussiert und individuell mit mehr oder wenig(er) HokusPokus, damit du zu deiner proportionalen Ausgeglichenheit im Innen und Außen gelangst. Workout plus Workin für eine gesunde Balance. 


Ich selbst bin Fan meiner großen Werkzeug-Kiste und habe während meiner Schwangerschaft und Geburt erleben dürfen, was für eine wundervolle Energie wir Frauen haben. Mithilfe von HypnoBirthing (Hypnose) und Schwangeren-Yoga erlebte ich eine wunderschöne Geburt und damit begann auch ein neuer, spannender Weg meiner Karriere. Tue, was du liebst, dann wird es grandios - das kann ich bestätigen. Ich liebe meinen Alltag, meine Tochter, meinen Beruf und mein Leben. 

Schön, dass es uns WoWMoMs gibt. 

Kurszeiten & Preise findest du hier: info@anjadorn.de

Christin Ostwald
Yoga

Ich bin Christin und ich liebe Yoga!

Ich bin 32 Jahre jung, glücklich verheiratet und habe zwei zauberhafte Kinder.
 
Vor 6 Jahren habe ich meine Leidenschaft zum Power Yoga entdeckt. Während meiner ersten Schwangerschaft habe ich die Ausbildung zur Prä- und Postnatal Yogalehrerin bei der renommierten Patricia Thielemann gemacht. In der Elternzeit habe ich die Kinderyogalehrer- und Hatha Yogalehrer-Ausbildung abgeschlossen und mich 2018 zur Eltern-Kind-Yogalehrerin fortgebildet. Seit Mai 2018 biete ich im VALETUDO Yoga für die ganze Familie an. 

Mein Angebot umfasst: Schwangerenyoga, Rückbildungsyoga, Mama Baby Yoga, Power Yoga, Kleinkindyoga, Kinderyoga und Familienyoga.
 
Kurszeiten & Preise findest du hier: info@yoga-cost.de 

Sarah Wörnlein
Reittherapie / Psychotherapie

Ich bin Sarah und lernte Anja über das HypnoBirthing kennen. 

Hormonchaos, Babyblues, Hormoncocktail,  ... was ist was und wie gehe ich damit um? Wann sollte ich mich in therapeutische Hände begeben und weshalb ist der Weg zu einem Therapeuten kein Weg zum Scheiterhaufen? Genau wie das Lernen, das Arbeiten und das Gebären darf der Weg zu sich selbst und einem glücklichen, psychisch gesundem Leben sich gut anfühlen. 

Monique Hafenmayer
ganzheitlich 

Nachdem ich seit über 10 Jahren in einer neurologischen Klinik als Dipl. Sportwissenschaftlerin tätig bin, entdeckte ich in dieser Zeit die Osteopathie für mich. Im November 2018 absolvierte ich erfolgreich die Ausbildung zur Heilpraktikerin. 

Nebenberuflich begann ich anschließend im Januar 2019 die Ausbildung zur Osteopathin und bin seitdem mit Begeisterung dabei. Die funktionelle Osteopathie bittet ein ganzheitliches Behandlungskonzept bei dem Bewegungs- und Funktionsstörungen des Körpers behandelt werden um den Organismus wieder in sein Gleichgewichtzu bringen. 

Ich bin Mama zweier wunderbarer energiereicher Jungs. Nach meiner Elternzeit biete ich Behandlungstermine an, um erlerntes anzuwenden. Bei Interesse meldet euch gern. 

Romy Petrikowsky
lovemade - kreativ und nachhaltig

Hallo, Ich bin Romy, eine WOWMOM.

Ich bin Mama von 2 Rabauken. Seit ich denken kann beschäftige ich mich mit allerlei kreativen Dingen, sei es früher, das Malen von Fensterbildern oder Seidentüchern, kamen über die Jahre eine ganze Reihe anderer Techniken hinzu. Ich probiere eigentlich alles aus, Herausforderungen ermutigen mich nur. 

Am liebsten male ich, wenn es die Zeit zu lässt mit Ölfarben, auch bei weniger Zeit kommt meine kreative Ader nicht zu kurz. Ich sehe in allem eine Möglichkeit es auf zu peppen, selber zu machen oder sonst etwas, ob es nun der alte Schrank, die kahle Wand oder auch das Laub unter den Bäumen ist.

Meine Kreativität möchte ich an meine Rabauken weitergeben, ihnen Formen, Farben sowie Techniken näherbringen. 

Und ich möchte es nicht nur meinen Rabauken näherbringen, sondern auch anderen Eltern, Großeltern, Verwandten oder Bekannten einladen mit uns zusammen, tolle Dinge zu kreieren. Ich werde für alle Workshops anbieten, zu Projekten bei denen zuhause oftmals einfach die Materialien, der Platz oder die Zeit fehlt.

Zeit ist das kostbarste was wir unseren Zwergen schenken können, also warum nicht auch noch was tolles dabei machen, wonach man noch was mit nach Hause nehmen kann?